Quellennachweise - waldsprechstunde

Waldsprechstunde mit Dr. Wallberg
Direkt zum Seiteninhalt

Home


Home

Walds-
prechstunde
Anmeldungen


INFOS

FORSCHUNG
und
QUELLEN


INFOS

zum

Shop


INFOS

Über
mich...
zum
BLOG


INFOS

Inhalte &
Anmeld-
ungen


INFOS

Angebote
für Hotels, Pensionen und
Feierlichkeiten

Ausgewählte sowie nachweisbare Quelleninhalte,
welche in der Waldsprechstunde verwendet werden!
weitere benutzte Quelleninhalte!

Lehrbuch der Biologie für Oberschulen und Gymnasien von 1939 Quelle & Mener Verlag Leipzig
Dr. phil.Wolf Dieter Storl
geboren 1942
Kulturanhropologe & Ethnobotaniker
u.a. Bestsellerautor mit "Wir sind Geschöpfe des Waldes", Verlag Gräfe und Unzer

Band 1-4, Prof. Dr. D. Steche, Dr. E. Stengel, M.Wagner
Bäume Tief verwurzelt, Kosmos Verlag
Autor: Andreas Hase

Was fliegt denn da? KOSMOS Verlag
Autor Detlef Singer

Der Wald, Wilhelm HeYne Verlag München
Autor: Peter Wohlleben

Waldbaden, Piper Verlag
Autor: Werner Buchberger

Waldbaden Schirner Verlag
Autor: Ulli Felber

Das geheime Leben der Bäume, der Hörverlag
Autor: Peter Wohlleben

Gebrauchsanweisung für den Wald, Piper Verlag
Autor: Peter Wohlleben

Wohllebens Waldführer, Ulmer Verlag
Autor: Peter Wohlleben

Das Geheime Leben der Bäume, Ludwig Verlag
Autor: Peter Wohlleben

Mehr wissen, gesünder Leben, Technische Krankenkasse
Mitarbeit unter Prof. Dr. med. Ulrich Hergerl
wissenschaftlich nachgewiesen!
Was passiert innerhalb einer
Waldsprechstunde "Premium"
mit meinem Körper?

  • Der Blutzuckerspiegel reguliert sich bei kontunuierlichen Waldspaziergängen!

  • Das Immunsystem, bzw. das vegitative Nervensystem (Teil Parasymphatikus) wird gestärkt und die Anzahl und Aktivität unserer körpereigenen, krebsbekämpfenden Abwehrzellen wird dabei erhöht.
    Der Parasympatikus ist beteiligt an der unwillkürlichen Steuerung der meisten Organe und des Blutkreislaufes.

  • Bei einem Waldspaziergang senkt sich automatisch der Blutdruck.

  • Die Herzfrequenz und der Pulsschlag beruhigen sich.

  • Streßhormone wie Cortisol und Adrenalin werden abgebaut.

  • Das Nervensystem schaltet in den Entspannungsmodus.

  • Der Blutzuckerspiegels reguliert sich


    Welchen Nutzen hat die Waldsprechstunde für meine
    Gesundheit?

    Die Waldsprechstunde oder auch Waldbaden (Shinrin Yoku) genannt, ist in Japan ein anerkanntes und von den Krankenkassen gefördertes Verfahren zur Prävention und begleitender Therapieinhalt bei verschiedenen Krankheiten, wie zum Beispiel bei:

  • Schlafstörungen
  • Stressminderung
  • Kopfschmerzen
  • Depression
  • Herzschmerzen
  • Bluthochdruck
  • chronischen Schmerzen

    Mehr erfahren Sie dazu in der Waldsprechstunde Premium!
Zurück zum Seiteninhalt