Kontakt zur Waldsprechstunde lohnt sich immer - waldsprechstunde

Waldsprechstunde mit Dr. Wallberg
Direkt zum Seiteninhalt
Inhalte der
Waldsprech-
stunde
"S t a r t"


Inhalte

Für
Waldsprechstunde
"P r e m i u m"
anmelden


Anmelden

Für
Waldsprechstunde
"S t a r t"
anmelden


Anmelden

Für ein
"E i n z e l-
c o a c h i g"
anmelden


Anmelden

Angebote
für Hotels, Pensionen und
Feierlichkeiten

Inhalte für
Waldsprechstunde
"Einzelcoaching!


Inhalte

Inhalte der
Waldsprechstunde
"P r e m i u m"


Inhalte

Waldsprechstunde
mit
Dr. Karsten Wallberg
Waldsprechstunde mit Dr. Wallberg
Dr. Karsten Wallberg
    • Fachstudium Rodewisch/Vogtland
    • Studium Betriebswirtschaft und Pädagigik (Dipl. oek-paed.) an der Humboldt Universität von Berlin
    • Promotion an der Humbold Universität von Berlin
    • CEO* des Beratungsunternehmens EWU** Dr. Wallberg & Partner GmbH
    • CEO* des Reha und Gesundheitsstudios B&C GmbH
    • 35 jährige Berufserfahrung als Coach in der Wirtschafts- und Umweltberatung
    • seit 2012 als Coach für Natur und Gesundheit tätig

      *CEO = Chief Executive Officer (Geschäftsführer, Inhaber oberster Leiter des operativen Geschäfts)
      **EWU = Export- Wirtschafts- und Umweltberatung
Dr. Karsten Wallberg setzt sich ein für:
- die vorrangige Beachtung des Naturschutzes und des Schutzes der Biodiversität in der Wirtschaft und in den Wäldern Deutschlands,
- die Erarbeitung eines fachlich fundierten Pflegekonzeptes für alle Naturschutzgebiete,
- den Erhalt des Erholungswertes aller Waldgebiete für die Menschen,
- keine Bearbeitung des Waldes mit jeglichem Gerät, das den Waldboden nachhaltig schädigt,
- ein Ende der weiteren Parzellierung unserer Wälder durch das Anlegen neuer Rückegassen, die den Charakter des Waldes als zusammenhängendes Waldgebiet zerstören,
- eine Aufklärung zur Bedeutung des Waldes für unsere Gesundheit.

Erfahrungen:
Dr. Karsten Wallberg verfügt über umfangreiche und wissensbasierte Erfahrungen und Kenntnisse als Coach und CEO in der Wirtschafts-, Umweltberatung und im Gesundheitswesen. In den letzten Jahren befasste er sich besonders mit Waldfunktionen, d.h. konkret mit Schutz- und Erholungsfunktionen des Waldes, wie zum Beispiel:
    • Der Wasserschutzwald  (Wasserqualität/Wasserspende/Hochwassergefahr/Lebensraum)
    • Der Bodenschutzwald - Küstenschutz - Lawinenschutz (Erosionsschutz/Materialverlagerungen/Bodenverdiechtung und -vernässung)
    • Klimaschutzwald  (Temperatur-und Feuchteausgleich/Windeinwirkung/Luftaustausch)
    • Lärmschutzwald  (Lärm-/Geräuschedämpfung)
    • Sichtschutzwald  (unerwünschte An- und Einblicke)
    • Immissionsschutzwald  (Luftfilterung/Luftreinigung)
    • Natur- und Landschaftsschutz  (schutzwürdige Arten und Lebensräume)
    • Erholungswald  (Stadtnaher Wald/Wald in Erholungsgebieten)
    • Gesundheitswald (Auswirkungen des Waldes auf unsere Gesundheit)

Forschung und Entwicklung:
Im Bereich der alternativen Energiegewinnung forschte und baute er bereits 2012 einen Wasserstoffgenerator (zum Selberbauen - alle Materialien stammen bis auf Kaliumhydroxid aus dem Baumarkt), der evtl. zukünftig als Ansatz zu Heizungs- und zu Antriebszwecken verwendet werden kann.  Der kleine Wasserstoffgenerator erzeugt dabei in der Minute 4,2 Liter Wasserstoff. Dazu verwendete er nur neben Wasser, Energie (Sonnenenergie- Windenergie, Strom, oder einen Akku) und als Elektrolyt KOH (Kaliumhydroxid). Kaliumhydroxid stellte er dabei aus Kastanien, Effeu oder Lagerfeuerasche selbst her. Der Nachbau und seine Veröffentlichung erfolgten vorallem damals in der Schweiz. Demnächst werden seine Erfahrungen, Modelle und Anbauanleitungen für seinen Wasserstoffgenerator jetzt auch in Deutschland durch ihn veröffentlicht. Das Ergebnis wurde bereits 2012 vor dem Frauenhofer Institut und der Automobilindustrie vorgeführt und verteidigt.

Veröffentlichungen:
Über 980 mal kamen seine verschiedenen Businessplanveröffentlichungen für die Branchen Handwerk, Dienstleister und Freiberufler in der Praxis mit seiner Unterstützung zur Anwendung. Dabei stand auch immer der ökologische Zusammenhang zwischen Wirtschaft einerseits und Umwelt andererseits im Mittelpunkt seiner Beratungskompetenz.

Beratungskompetenz:
Besonders im Bereich der Umweltberatung hat seine Firma EWU Dr. Wallberg und Partner GmbH sehr viele Unternehmen beraten und wurde in der Vergangeheit auch von öffentlichen Trägern, wie zum Beispiel IHK Leipzig, IHK Chemnitz, HWK Leipzig und HWK Wittenberg u.a. mit Pilotprojekten beauftragt.
Zahlreiche bekannte Manager der Wirtschaft, bekannte Künstler, ehemalige Berufssoldaten und auch erfolgreiche Olympiasieger und Weltmeister (ehemalige Spitzensportler) gehörten zu seinen persönlich betreuten Mandanten.

Dabei stellte er bei all seinen betriebswirtschaftlichen-  und Umweltberatungen fest, dass die unterschiedlichen Umfeldbedingungen, wie zum Beispiel Stress, Schlaflosigkeit, Leistungsdruck, Angstgefühle auch Auswirkungen haben für den Erfolg im Business. Auf der Basis von wissenschaftlichen Erkenntnissen befasste er sich deshalb ab 2012 mit den Auswirkungen des Waldes auf unsere Gesundheit und konnte zahlreiche Kenntnisse und Erfahrungen sammeln bei der Stärkung unseres Immunsystems.

Zahlreiche neue wissenschaftliche Erkenntnisse (siehe Menüpunkt "Wissenschaft") in den letzten Jahren bestärkten ihn in seiner Auffassung, etwas auch für das Gemeinwohl zu tun und führt seitdem die Waldsprechstunden durch, um Wissen zur Stärkung unserer Gesundheit durch den Wald Anderen präventiv zu vermitteln.
Kontaktaufnahme zu uns...

Zurück zum Seiteninhalt